Stadtwerke Gruppe Strausberg: Aktuelles

06.09.2006
Verkehr

Icon Beitrag

Bauarbeiten schreiten voran

S-Bahnhöfe Strausberg Vorstadt und Nord erhalten neue Umgebung

Seit August tut sich etwas am Bahnhof Strausberg Nord. Der gesamte Bahnhofsbereich wird zur Zeit erneuert. Es war auch längst an der Zeit, denn seit langem war das Problem der fehlenden Parkplätze bekannt. Der Norden Strausbergs hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Seit der Ansiedlung neuer Wohngebiete nutzen sehr viel mehr Menschen täglich die S-Bahnverbindung. Auch die Bundeswehr sorgt für viele Pendler an den Werktagen. Mittlerweile sind bereits 126 der 194 geplanten Parkplätze fertig. Sie befinden sich hinter dem Bahnhofsgebäude. Jetzt, im zweiten Bauabschnitt, geht es an den Bahnhofsvorplatz. Hier sollen die noch fehlenden Parkplätze, darunter auch zwei Parktaschen für Busse entstehen. Auch die Grafiti-beschmierten Fassaden werden bei dieser Aktion verschwinden. Das Gebäude wird teilweise abgerissen und komplett umgebaut. Die neu entstandenen Räume werden später an Gewerbe vermietet. Im Süden, am Bahnhofsvorplatz in der Vorstadt, geschieht zur Zeit ähnliches. Auch hier werden durch Optimierung und Umbau neue Parkplätze entstehen. Alte Gebäude, wie der Kiosk sind bereits abgerissen. An dieser Stelle entstehen Parkplätze für Busse und Taxi. Gleich gegenüber wird ein neues Gebäude gebaut, in welches wieder ein Kiosk, ein Blumengeschäft und eine Touristeninfo einziehen werden.Einschränkungen für den laufenden Verkehr wird bis auf wenige kurzzeitige Ausnahmen bei beiden Baustellen nicht geben. Wenn alle Bauarbeiten planmäßig verlaufen, sollen sie Ende 2006 abgeschlossen sein.

Mehr Aktuelles aus dem Bereich Verkehr

Stadtwerke Gruppe Strausberg
Logo Azubi-Schnuppertag
23.09.2022

Azubi-Schnuppertag am 16.11.2022

Stadtwerke Gruppe Strausberg
26.08.2022

Fest an der Fähre am 26.08.2022

Stadtwerke Gruppe Strausberg
17.08.2022 — MOZ

Nach Feuerwerk-Absage in Rüdersdorf — darf zum Fest an der Fähre geknallt werden? (DIE ANTWORT LAUTET: JA.)

Das Wasserfest in Rüdersdorf bei Berlin musste in diesem Jahr ohne Feuerwerk auskommen. Zu hoch war die Gefahr eines Waldbrandes. Wie steht es um das Pyrospektakel zum Fest an der Fähre und dem Feuerw...

Mehr Aktuelles aus allen Leistungsbereichen