Stadtwerke Gruppe Strausberg: Aktuelles

02.01.2009
Verkehr

Icon Beitrag

Fährbetrieb wird ab 5. Januar eingestellt

wachsende Eisschicht behindert Strausseefähre

Die winterlichen Temperaturen haben den Straussee in den vergangenen Tagen zufrieren lassen. Mit einem noch vertretbaren Aufwand hat die Strausberger Eisenbahn GmbH die Fahrrinne der Straussee freigehalten. So konnten der Feiertagsverkehr mit der „Strausseefähre“ am Neujahrstag sowie die Fahrten am Wochenende 03. / 04. Januar 2009 sichergestellt werden.Auf Grund des auch in der 2. KW 2009 zu erwartenden Dauerfrostes muss der Fährbetrieb jedoch ab 05. Januar 2009 bis auf Weiteres eingestellt werden.Die Strausberger Eisenbahn GmbH weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich auf die Gefahren im Bereich der Fahrrinne hin. Eine gegebenenfalls dort vorhandene Eisschicht ist weitaus dünner als in anderen Bereichen des Straussees und keinesfalls tragfähig. Ein Betreten der Eisfläche ist daher generell untersagt. Auch in den übrigen Bereichen hat die Stadt als Eigentümerin des Straussees die Eisfläche nicht zum Betreten freigegeben.

Mehr Aktuelles aus dem Bereich Verkehr

Stadtwerke Gruppe Strausberg
Logo Azubi-Schnuppertag
23.09.2022

Azubi-Schnuppertag am 16.11.2022

Stadtwerke Gruppe Strausberg
26.08.2022

Fest an der Fähre am 26.08.2022

Stadtwerke Gruppe Strausberg
17.08.2022 — MOZ

Nach Feuerwerk-Absage in Rüdersdorf — darf zum Fest an der Fähre geknallt werden? (DIE ANTWORT LAUTET: JA.)

Das Wasserfest in Rüdersdorf bei Berlin musste in diesem Jahr ohne Feuerwerk auskommen. Zu hoch war die Gefahr eines Waldbrandes. Wie steht es um das Pyrospektakel zum Fest an der Fähre und dem Feuerw...

Mehr Aktuelles aus allen Leistungsbereichen