Stadtwerke Gruppe Strausberg: Aktuelles

26.04.2024
Verkehr

Feierliche Einweihung der neuen Straßenbahnhaltestelle

Die bereits im März 2024 in Betrieb genommene neue Straßenbahnhaltestelle „Märchenwald“ wurde im geladenen Personenkreis feierlich eröffnet.

Mit dankenden Worten und Durchtrennen eines roten Bandes wurde die neue Straßenbahnhaltestelle „Märchenwald“ der Linie 89 am 25. April 2024 als ein weiterer Meilenstein des hiesigen öffentlichen Nahverkehrs gefeiert. Geladene Gäste, darunter der Vorstand der Wohnungsbaugenossenschaft (WGB) „Aufbau“ Strausberg eG, Vertreter der Baufirma Kesslau GmbH und des Planungsbüros Lipok GmbH, sowie des Landkreises Märkisch-Oderland wohnten neben dem Fördermittelgeber des Landesamtes für Bauen und Verkehr und Vertretern der Stadt Strausberg der Veranstaltung bei.

Die bereits am 21. März 2024 in Betrieb genommene Haltestelle, unweit des neuen Wohngebietes der WGB „Quartier am Märchenwald“, bietet Jung und Alt barrierefrei die Möglichkeit, rund um die Gustav-Kurze-Promenade noch mobiler unterwegs zu sein. Sowohl der gläserne Haltestellenunterstand, die digitale Anzeige mit Echtzeitübertragung der Fahrtzeiten, als auch die zahlreichen Fahrradständer machen die Haltestelle pünktlich zum Frühlingsanfang komplett. 

Ein besonderer Dank richtete sich an die Vertreterin des Landesamtes für Bauen und Verkehr, Frau Adam. Denn nur dank einer Förderung in Höhe von 90 Prozent konnte das rund 275.000 € wertige Projekt in die Realität umgesetzt werden.  

Ebenso sprach Herr Wessel, Vorstand der WGB, für sein „Herzensprojekt“ in seiner Ansprache einen herzlichen Dank an Frau Kühnel sowie Herrn Derling, Geschäftsführer der Strausberger Eisenbahn GmbH, die dieses Projekt gemeinsam mit der WGB so erfolgreich realisieren konnten. 

Foto: Lysan Andrä
Die neue Straßenbahnhaltestelle "Märchenwald"

Mehr Aktuelles aus allen Leistungsbereichen