Stadtwerke Gruppe Strausberg: Aktuelles

23.08.2019
Verkehr

Icon Beitrag

Fest an der Fähre

Unterhaltung für Jung und Alt — Straßenbahn bietet Extra Touren

Am 23.08.2019 laden die Strausberger Eisenbahn GmbH und die Sparkasse Märkisch-Oderland zum vierten Fest an der Fähre ein.Von 14:00 bis 18:00 Uhr gibt es ein buntes Kinderprogramm mit den Samels junior und Pipelines Traumshow, dem Clown Widu, Hüpfburgen, Sportmobil und Kinderschminken.Ab 18:00 Uhr sorgen Leona Heine und Neopoetik für musikalische Unterhaltung. Mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke Gruppe Strausberg spielt ab 20:00 Uhr die Ö-Band auf der Bühne direkt am Straussee. Sie ist die authentischste Herbert Grönemeyer Tribute Band deutschlandweit und begeistert nicht nur mit ihren erstklassigen Musikern, sondern auch mit ihrem genialen Frontmann, der eine zum Verwechseln ähnliche Herbie-Stimme hat, diese nicht imitieren muss, und damit jede Bühne zum Beben bringt. Wer an diesem Tag mit der StrausseeFähre übersetzt, wird ab 14:00 Uhr vom Shanty Chor Berlin begleitet. Walkacts, Stand-up-Comedy und eine kulinarische Schlemmermeile entlang der Karl-Liebknecht-Straße laden zum Verweilen und Feiern ein. Für Besucher, die mit dem PKW anreisen, hat das Parkhaus der EWE an diesem Tag bis 0.30 Uhr geöffnet. Zum Fest an der Fähre, am 23.08.2019, verlängert die Straßenbahnlinie 89 ihre Fahrzeiten in den Abendstunden um allen Besuchern eine entspannte An- und Abreise zu ermöglichen.Das Angebot beinhaltet einen durchgängigen 20-Minuten-Takt bis ca. 23:30 Uhr.Abfahrten ab Lustgarten: 20:41 Uhr, weiter im 20-Minuten-Takt bis 23:21 Uhr.Abfahrten ab S-Bahnhof Strausberg: 21:01 Uhr, weiter im 20-Minuten-Takt bis 23:41 Uhr.

Mehr Aktuelles aus dem Bereich Verkehr

Stadtwerke Gruppe Strausberg
Logo Azubi-Schnuppertag
23.09.2022

Azubi-Schnuppertag am 16.11.2022

Stadtwerke Gruppe Strausberg
26.08.2022

Fest an der Fähre am 26.08.2022

Stadtwerke Gruppe Strausberg
17.08.2022 — MOZ

Nach Feuerwerk-Absage in Rüdersdorf — darf zum Fest an der Fähre geknallt werden? (DIE ANTWORT LAUTET: JA.)

Das Wasserfest in Rüdersdorf bei Berlin musste in diesem Jahr ohne Feuerwerk auskommen. Zu hoch war die Gefahr eines Waldbrandes. Wie steht es um das Pyrospektakel zum Fest an der Fähre und dem Feuerw...

Mehr Aktuelles aus allen Leistungsbereichen