Wir suchen Verstärkung für unsere Teams. Mehr Infos auf unseren Karriereseiten. Fahrradwetter? E-Bikes können Sie jetzt auch am Lustgarten mieten.Das Strausbad und die Sauna sind wegen notwendiger Reparatur- und Wartungsarbeiten noch bis voraussichtlich April 2024 geschlossen. Wir halten Sie auf dem Laufenden! Danke für Ihr Verständnis
Stadtwerke Gruppe Strausberg: Aktuelles

19.09.2014
Energie

Icon Beitrag

Kontrapost zeigt Strausberger “Gesichter”

Neue Ausstellung im Kundencenter der Stadtwerke Strausberg

Ab 24.09.2014 gastiert eine neue Ausstellung im Kundencenter der Stadtwerke Strausberg in der Kastanienallee 38: Die Künstlergruppe Kontrapost zeigt Strausberger „Gesichter“. Statt einer Vernissage zu Ausstellungsbeginn wird es dieses Mal nach den ersten drei Ausstellungswochen eine Midissage geben. So können Interessierte schon einmal selbst durch die Ausstellung wandern und dann am 15.10.2014 mit den Künstlern in Ruhe ins Gespräch kommen. Die Midissage beginnt am 15.10.2014 um 18:00 Uhr, die Künstler stehen aber bereits ab 17:30 Uhr zum Austausch bereit. Es spricht Dana Wolfram, Studienrätin des Otto-Nagel-Gymnasiums. Durch die Ausstellung wird Ulrich Jörke führen, der künstlerische Leiter der Gruppe. Für einen passenden musikalischen Rahmen sorgt die Musikschule Hugo Distler. Der Eintritt zur Midissage ist kostenlos. Noch bis zum 20.11.2014 sind die „Gesichter“ im Kundencenter der Stadtwerke zu betrachten. Das Kundencenter ist von Montag bis Freitag jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Künstlergruppe Kontrapost ist eine Abteilung des Kultur- und Sportklubs Strausberg e. V. mit über 20 Mitgliedern. Die Künstler treffen sich einmal wöchentlich, um gemeinsam zu arbeiten. Im aktuellen Projekt „Gesichter“ befasst sich die Gruppe mit Porträts — sowohl als Malerei und Grafik als auch in plastischen Arbeiten. Und eines ist sicher: Die Arbeiten werden nicht nur in der Kunstszene Beachtung finden — denn unter den „Gesichtern“ werden etliche Besucher bestimmt einen Bekannten entdecken… Wissenswertes rund um die Künstler, Projekte und Termine bietet die Internetseite www.kontrapost.de