Stadtwerke Gruppe Strausberg: Aktuelles

30.03.2016
Energie

Icon Beitrag

Kooperation mit E.DIS beim technischen Netzbetrieb

Die Stadtwerke Strausberg GmbH hat den technischen Betrieb des Stromnetzes europaweit ausgeschrieben. Die E.DIS AG hat an der Ausschreibung teilgenommen und unter Berücksichtigung aller Umstände das wirtschaftlichste Angebot abgegeben.

Vor dem Hintergrund der stetig steigenden regulatorischen Anforderungen an einen effizienten Netzbetrieb und einer damit verbundenen notwendigen weiteren Optimierung des Netzbetriebs und der Prozessabläufe haben sich die Stadtwerke entschlossen, die Leistungen der technischen Betriebsführung des Stromnetzes an ein externes Unternehmen zu vergeben. Sie haben sich hierbei für die E.DIS AG entschieden. Die E.DIS wird hierbei den Geschäftsbereich der Technischen Betriebsführung des Stromnetzes im Stadtgebiet der Stadt Strausberg, insbesondere den Betrieb, die Instandhaltung sowie die Änderung und Erweiterung des Stromnetzes einschließlich technischer Planung, Bau und Dokumentation vollständig übernehmen. Der Betriebsführungsführungsvertrag tritt ab 01. April 2016 in Kraft und wurde zunächst für eine Dauer von 10 Jahren mit Verlängerungsoption abgeschlossen. Für die Strausberger Kunden bleiben die Stadtwerke weiterhin ihr Ansprechpartner. Bei Störungen kann über die 345 456 der Bereitschaftsdienst erreicht werden. Foto: Nach der Vertragsunterzeichnung. Für die Stadtwerke: Uwe Schmidt (Betriebsrat), Michael Drieschner (FBL Netze), Stefanie Pflügner (FBL Handel; Dienstleistungen, Kommunikation), Andreas Gagel (GF); für die E.DIS AG: Bernd Dubberstein (Vorstandsvorsitzender), Manfred Paasch (Vorstand), Hans-Jürgen Riemer (Betriebsrat), Frank Schrade (Regionalleiter).

Mehr Aktuelles aus dem Bereich Energie

Mehr Aktuelles aus allen Leistungsbereichen

Flugplatz
18.01.2023 — MOZ

Luftfahrtunternehmen startet mit neuem Investor durch — Mitarbeiter gesucht

Apus in Strausberg möchte der erste Anbieter von Flugzeugen, die mit grünem Wasserstoff fliegen, werden. Welcher neue Investor jetzt dabei ist und wie viele neue Mitarbeitende gesucht werden.
Stadtwerke Gruppe Strausberg, Flugplatz
02.01.2023 — MOZ

Innovationszentrum für Luftfahrt in Strausberg

Auf dem Gelände des Flugplatzes Strausberg in Brandenburg soll ein „Innovationszentrum Luftfahrt“ errichtet werden. Das hat der Kreistag MOL nun beschlossen.