Wir suchen Verstärkung für unsere Teams. Mehr Infos auf unseren Karriereseiten. Fahrradwetter? E-Bikes können Sie jetzt auch am Lustgarten mieten.Das Strausbad und die Sauna sind wegen notwendiger Reparatur- und Wartungsarbeiten noch bis voraussichtlich April 2024 geschlossen. Wir halten Sie auf dem Laufenden! Danke für Ihr Verständnis
Stadtwerke Gruppe Strausberg: Aktuelles

23.02.2011
Energie

Icon Beitrag

Umrüstung des Blockheizkraftwerkes Hegermühle

Ab Mai Lieferung von Fernwärme und Elektroenergie

Die Investitionen für das Blockheizkraftwerk (BHKW) der Stadtwerke betragen rund 1,5 Millionen Euro. Sie werden zum Teil über ein Förderprogramm für Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen rückfinanziert. Am 22. Februar kamen die wichtigsten Teile für das BHKW in der Hegermühle an. Es waren der Kessel, Wärmetauscher, Schalldämpfer und Motor von der AGO AG Energie und Anlagen aus Kulmbach in Bayern. Sie ist auch für die Montage verantwortlich. Den Transport übernahm die Firma BTB Logistik. Der 80.000 Liter Pufferspeicher mit einem Gewicht von fast 13 Tonnen wurde mit Hilfe eines 500-Tonnen Autodrehkrans aufgestellt. Heute wurde der Motor geliefert. Nun heißt es Rohrleitungen verlegen, Isolierungen anbringen, Verkabelungen vornehmen und Schaltschränke anschließen. Damit im Mai der Probebetrieb beginnen kann, muß die Inbetriebnahme des BHKW`s bis Mitte April gewährleistet sein. Die geplante TÜV-Abnahme ist Ende April. Eine zusätzliche elektrische Leistung von ca. 1,2 Megawatt zu 10 Megawatt gelieferter Heizleistung zeichnet die neue Anlage dann aus. Sie soll nach Möglichkeit rund um die Uhr betrieben werden. Deshalb ist der riesige Kessel, der Pufferspeicher, zur Aufnahme von heißem Wasser nach Abdeckung des Bedarfs im Wohngebiet, so wichtig. Mit dem erneuerten BHKW kann Strausberg seinen Kohlendioxidausstoß pro Jahr um 2000 Tonnen vermindern.