Stadtwerke Gruppe Strausberg: Aktuelles

20.05.2014
Verkehr

Icon Beitrag

Unterbrechung des Fährbetriebs

Ersatzverkehr eingerichtet

Am 20.05.2014 ist der Fährbetrieb auf dem Straussee nicht möglich. Im Strausberger Freibad wurde die Unterkonstruktion des Sprungturms saniert. Dafür war schwimmende Technik im Einsatz, die am kommenden Dienstag wieder aus dem See geholt werden soll. Die Karl-Liebknecht-Straße ist deshalb voll gesperrt und ein Fährbetrieb nicht möglich. Für den 20.05.2014 richtet die Strausberger Eisenbahn GmbH einen Ersatzverkehr ein: · Abfahrt ab Stadtseite: 9:15 Uhr, 11:00 Uhr, 14:00 Uhr, 16:30 Uhr. Die Haltestelle des Ersatzverkehrs befindet sich am Taxistand „Lustgarten“.· Abfahrt ab Waldseite jeweils 15 Minuten später: 9:30 Uhr, 11:15 Uhr, 14:15 Uhr, 16:45 Uhr. Die Haltestelle des Ersatzverkehrs befindet sich an der Seniorenresidenz in Jenseits des Sees. Mit der Durchführung des Ersatzverkehrs wurde das Strausberger Taxi-Unternehmen Eppert beauftragt. Für den Ersatzverkehr gelten die Fahrpreise der Straussee-Fähre: Normaltarif 1,30 €; ermäßigt 1,00 €. Fahrräder können leider nicht befördert werden. Die Abfahrzeiten des Ersatzverkehrs werden an beiden Anlegestellen der Fähre und in der Seniorenresidenz Jenseits des Sees ausgehängt.

Mehr Aktuelles aus dem Bereich Verkehr

Stadtwerke Gruppe Strausberg
Logo Azubi-Schnuppertag
23.09.2022

Azubi-Schnuppertag am 16.11.2022

Stadtwerke Gruppe Strausberg
26.08.2022

Fest an der Fähre am 26.08.2022

Stadtwerke Gruppe Strausberg
17.08.2022 — MOZ

Nach Feuerwerk-Absage in Rüdersdorf — darf zum Fest an der Fähre geknallt werden? (DIE ANTWORT LAUTET: JA.)

Das Wasserfest in Rüdersdorf bei Berlin musste in diesem Jahr ohne Feuerwerk auskommen. Zu hoch war die Gefahr eines Waldbrandes. Wie steht es um das Pyrospektakel zum Fest an der Fähre und dem Feuerw...

Mehr Aktuelles aus allen Leistungsbereichen