Stadtwerke Gruppe Strausberg: Aktuelles

11.07.2013
Verkehr

Icon Beitrag

Zuwendungsbescheide zur Verbesserung der Infrastruktur im ÖPNV übergeben

Davon profitiert auch die Strausberger Eisenbahn

Der Kreistag Märkisch-Oderland hat in seiner Sitzung am 19.06.2013 Zuwendungen für die Förderung von Anlagen zur Verbesserung der ÖPNV-Infrastruktur beschlossen. Für das Umfeld am Bahnhof Seelow als auch für 3 denkmalgeschützte Haltestellen der Strausberger Eisenbahn (STE) ist diese Förderung vorgesehen. Dafür werden 111.828 € für den Bahnhofsvorplatz in Seelow und 57.000 T€ für die Haltestellen in Strausberg bereit gestellt. Hintergrund: Der Bahnhof in Seelow (Mark) wird von der RE 60 angefahren. Die Strausberger Eisenbahn befördert jährlich ca. 1,1 Mio. Fahrgäste und hat mit dem Landkreis einen langfristigen Verkehrsleistungs-Finanzierungsvertrag abgeschlossen. Fotoerklärung: Beigeordneter Rainer Schinkel mit dem Geschäftsführer der STE, Andreas Gagel und dem Betriebsleiter Uwe Kunath an der Haltestelle Landhausstraße bei der Übergabe des Fördermittelbescheides

Mehr Aktuelles aus dem Bereich Verkehr

Stadtwerke Gruppe Strausberg
15.12.2022 — Mittendrin-Magazin

Letzte Ausgabe des Mittendrin-Magazins

Lesen Sie hier die letzte Ausgabe des Magazins mit Beiträgen aus unserer Stadtwerke Gruppe Strausberg auf Seite 5 und 6.
Verkehr
29.11.2022

Öffnungszeiten der Touristinfo über die Feiertage

Bitte beachten Sie die veränderten Öffnungszeiten der Touristinfo über die Feiertage am Jahresende 2022.

Mehr Aktuelles aus allen Leistungsbereichen

Flugplatz
18.01.2023 — MOZ

Luftfahrtunternehmen startet mit neuem Investor durch — Mitarbeiter gesucht

Apus in Strausberg möchte der erste Anbieter von Flugzeugen, die mit grünem Wasserstoff fliegen, werden. Welcher neue Investor jetzt dabei ist und wie viele neue Mitarbeitende gesucht werden.
Stadtwerke Gruppe Strausberg, Flugplatz
02.01.2023 — MOZ

Innovationszentrum für Luftfahrt in Strausberg

Auf dem Gelände des Flugplatzes Strausberg in Brandenburg soll ein „Innovationszentrum Luftfahrt“ errichtet werden. Das hat der Kreistag MOL nun beschlossen.