Stadtwerke Gruppe Strausberg: Aktuelles

01.01.2011
Verkehr

Icon Beitrag

VBB-Tarifanpassung

Auch bei der Strausberger Eisenbahn

Im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg gibt es zum 01. Januar 2011 eine Tarifanpassung. Die Fahrpreiserhöhung wurde von den Verkehrsunternehmen aufgrund der wirtschaftlichen Situation als unumgänglich angesehen, um steigende Kosten, insbesondere bei Personal und betrieblichen Aufwendungen für Strom und Kraftstoffe, auszugleichen.Bei der Ermittlung der neuen Fahrpreise wurde jedoch darauf geachtet, dass die zusätzlichen Belastungen für die Fahrgäste moderat bleiben und keine Kundengruppe überproportional belastet wird. Durchschnittlich wird der VBB-Tarif insgesamt um 2,8 % angehoben. Mit dieser Anpassung liegt die Erhöhung des VBB-Tarifes unter dem bundesweiten Trend.Erstmalig seit dem 01. April 2008 wird auch der Haustarif der Strausberger Eisenbahn GmbH moderat angepasst. Die Preise für die Einzelfahrausweise im Haustarif bleiben jedoch konstant. Fahrgäste, die regelmäßig die Straßenbahn oder andere öffentliche Verkehrsmittel nutzen, fahren mit einem Abonnement am günstigsten. Ab 01. Januar 2011 besteht erstmals die Gelegenheit, bei einem Abonnement mit einmaliger Abbuchung einen nochmals reduzierten Fahrpreis zu zahlen. Immer mehr Kunden nutzen die Vorteile eines Abonnements. Dazu gehört der Sparfaktor, da Abo-Fahrgäste zwar 12 volle Monate fahren können, in der Regel jedoch nur 10 Monate bezahlen müssen. Zudem ist ein Abo bequemer, denn die Monatskarten werden per Post nach Hause geschickt, die Bezahlung erfolgt über Bankeinzug. Abonnements für die Nutzung der Straßenbahnlinie 89, aber auch für die weiteren Tarifangebote (z. B. Berlin BC oder Berlin ABC) können Sie jederzeit bei der Strausberger Eisenbahn GmbH abschließen. Abo-Anträge erhalten Sie im Kundenpavillon der Strausberger Eisenbahn GmbH oder hier auf unserer Webseite.

Mehr Aktuelles aus dem Bereich Verkehr

Stadtwerke Gruppe Strausberg
Logo Azubi-Schnuppertag
23.09.2022

Azubi-Schnuppertag am 16.11.2022

Stadtwerke Gruppe Strausberg
26.08.2022

Fest an der Fähre am 26.08.2022

Stadtwerke Gruppe Strausberg
17.08.2022 — MOZ

Nach Feuerwerk-Absage in Rüdersdorf — darf zum Fest an der Fähre geknallt werden? (DIE ANTWORT LAUTET: JA.)

Das Wasserfest in Rüdersdorf bei Berlin musste in diesem Jahr ohne Feuerwerk auskommen. Zu hoch war die Gefahr eines Waldbrandes. Wie steht es um das Pyrospektakel zum Fest an der Fähre und dem Feuerw...

Mehr Aktuelles aus allen Leistungsbereichen